Deutsch   Español   English








Erdmagnetfeld - Sonnenenergie
Metallfreier Mund - das Gebot der Zeit .


Wir alle befinden uns in einer Zeit des Umbruchs . Jeder von uns kann die Veränderungen schon fühlen , die seit einiger Zeit begonnen haben und deren Intensität von Monat zu Monat zunimmt. Vulkanausbrüche , Erdbeben , Wetterkapriolen und extreme Stürme sind erste Hinweise auf grosse Veränderungen , die der Erde in den nächsten Jahren wohl bevorstehen .

Diese Veränderungen haben aber mittlerweile auch alle Bereiche des menschlichen Lebens erfasst und führen auf der wirtschaftlichen , politischen und gesellschaftlichen Ebene zu grosser Verunsicherung und zu ganz erheblichen Störungen ( Finanzkrise , Griechenland etc.). Grosse Verunsicherung besteht auch auf der individuellen Ebene. Die Menschen fühlen Veränderungen in sich , sei es körperlicher oder seelischer Art , ohne diese jedoch genauer bezeichnen zu können . In der Folge davon treten immer häufiger Krankheiten auf , Depressionen wachsen , die Zahl der Selbstmorde und Versuche steigt - oft aus heiterem Himmel - und Sorgen und Ängste beherrschen den Alltag. Das Abschalten fällt immer schwerer.



Wo sind die Ursachen ? Einzelne Wissenschaftler haben damit begonnen , ihre Ergebnisse fachübergreifend zu analysieren und sie sind dabei zu ganz faszinierenden Resultaten gekommen .

Unsere Sonne unterliegt einem Auf und Ab ihrer Aktivität im Rythmus von 11 Jahren . Nicht nur die Zahl der Sonnenflecken nimmt dabei ab und zu , sondern ebenso gibt es Maxima des Auswurfs an Energie ( Röntgen -, Gamma - Protonenstrahlen ) , welche unmittelbare Auswirkungen auf das Erdmagnetfeld haben . Das Erdmagnetfeld verändert sich ständig unter dem Einfluss dieses Strahlung . Auch ein Blackout der Stromversorgung ist möglich , wie das Beispiel Kanada 1989 beweist , als ein Solarsturm den ganzen Nordosten Amerikas für längere Zeit in Dunkelheit tauchte und jeden Flugverkehr dort unmöglich machte.



Die Neurowissenschaften haben bewiesen , dass selbst kleinste Veränderungen des Magnetfeldes , welches auf einen Menschen einwirkt ( 10% des natürlichen Feldes ) , unmittelbar ganz erhebliche Auswirkungen auf die Psyche und das Befinden des Menschen haben - und wenn sie bestehen dies auch zu verschiedensten Krankheiten führen kann. In der internationalen Raumstation ISS wird deshalb ein künstliches Magnetfeld erzeugt , nachdem klar war , dass die berüchtigte Raumkrankheit der ersten Astronauten durch das Fehlen des Erdmagnetfeldes in grossen Höhen verursacht worden war. Darüberhinaus beweisen neueste Messungen des Erdmagnetfeldes , dass sich die Polarität des Feldes im Bereich des Südatlantiks bereits komplett umgedreht hat . Das heisst , dass dort der magnetische Nordpol im Süden liegt und umgekehrt der magnetische Südpol nach Norden weist. In dieser Region , die schon fast den gesamten Südatlantik umfasst , funktionieren technische Geräte wie Kompass , GPS und andere Navigationsinstrumente nicht oder zeigen verwirrende , wechselnde Ergebnisse , sodass die Luftfahrt und die Schifffahrt diese Gebiete bereits meiden . Auch der Absturz der Air France Maschine vor einiger Zeit wird auch mit diesen Effekten in Verbindung gebracht.

Wissenschaftler haben überprüft , ob ein zeitlicher Zusammenhang zwischen dem energetischen Zustand der Sonne und der davon hervorgerufenen Magnetfeldänderungen hier auf der Erde und verschiedenen Ereignissen auf individueller Ebene , wie zum Beispiel die Häufigkeit von Herzinfarkten , Schlaganfällen , Einweisungen in psychiatrische Kliniken , Selbstmorden etc besteht . Ebenfalls wurden Ereignisse aus der Wirtschaft und der Politik wie die Pleite der Lehman Bank oder der gescheiterte Klimagipfel mit dem zeitlichen Ablauf der Sonnenaktivitäten verglichen .

Bei all diesen höchst verschiedenen Ereignissen konnte unzweifelhaft eine statistisch hoch signifikante zeitliche Beziehung zwischen einem Sonnenereignis und der daraus resultierenden Magnetfeldveränderung der Erde nachgewiesen werden . Ein extremer Ausbruch der Sonne hat also - nachdem seine Strahlen die Erde erreicht haben , eine deutliche Veränderung des Erdmagnetfeldes zur Folge und diese löst dann eine statistisch signifikante Veränderung im Verhalten und Befinden der Menschen aus. Und dies weltweit und unabhängig von Kultur , politischem System oder geographischer Lage . Ein wahrhaft globales Problem !

Die Regierungen nehmen diese Erkenntnisse mittlerweile sehr ernst , da die Auswirkungen ein erhebliches Bedrohungspotential für unsere Zivilisation darstellen . Da Berechnungen der Nasa mit grosser Wahrscheinlichkeit für das Jahr 2012-14 eine nur alle 144 Jahre vorkommende extremste Sonnenaktivität voraussagen , wurden von der NASA und der ESA schon mehrere Satelliten zwischen der Sonne und der Erde positioniert ( SOHO , GEOS ) , um die Vorwarnzeit zu vergrössern . Auf diese Weise haben wir jetzt eine Vorwarnzeit von ca. 1 Stunde , um z.B. die bedrohten Flugzeuge auf den Boden zu holen und die Schaltzentralen der Stromerzeuger ebenso zu schützen( Atomreaktoren), wie die Rechenzentren der Internets (Wirtschaft , Militär ) . Die NASA und das Heimatschutzministerium der USA veröffentlichen bereits Listen mit den möglichen Vorkehrungen , die jeder einzelne treffen sollte , damit die möglicherweise verheerenden Konsequenzen eines mehrwöchigen Blackouts von Strom , Internet und der Versorgung mit lebensnotwendigen Dingen abgemildert werden können . So sollen Vorräte an Trinkwasser , Medikamenten und haltbaren Lebensmittel angelegt werden, Kerzen und Brennmaterial in ausreichender Menge bereitliegen und im Familien- und Freundeskreis die Möglichkeiten gemeinsamer Vorsorge erörtert werden .

Doch nun zurück zum Anfang . Ein metallfreier Mund - das Gebot der Zeit ? Stellen wir einfach auch den Zusammenhang her zwischen der Zahnmedizin und der veränderten Situation des Erdmagnetfeldes . Auch der Mund und die Zähne unterliegen diesen Magnetfeldschwankungen - um so mehr , je mehr Metall sich im Mund befindet . Metalle im Mund führen zu einer Verstärkung dieser Magnetfeldschwankungen und zu einer stärkeren Störung für jeden einzelnen Zahn . Wie wir aus der Akupunktur wissen , ist jeder Zahn mit ganz bestimmten organischen oder pyschischen Bereichen des Organismus verbunden , sodass eine stärkere Störung im Zahn immer auch zu einer stärkeren Störung dieser Zielbereiche führt. Das heisst , dass Metall im Mund die individuellen Auswirkungen der bevorstehenden globalen Änderungen verstärken kann . Aus diesem Grund ist es sehr zu empfehlen , gerade in der jetzigen Zeit , alles Metall aus dem Mund entfernen zu lassen , um die Auswirkungen globaler Veränderungen auf die eigene Gesundheit zu verringern.

Es ist sicherlich kein Zufall , dass gerade jetzt die Preise von hochwertigen Metallen in der Zahnmedizin im Rahmen der wirtschaftlichen Hysterie so exorbitant gestiegen sind , dass eine Sanierung mit dem bestmöglichen Material ZIRKONKERAMIK nur noch unwesentlich teurer ist . Auch ist es jetzt möglich , jeden Problemfall - auch herausnehmbare Prothesen - aus diesem absolut inerten ( reagiert nicht mit Strahlung / Chemikalien ) und biologisch verträglichsten Material zu fertigen .

Wir von der Clinica Dental Cristal S.L.U. bieten Ihnen eine umfassende metallfreie Sanierung Ihres Gebisses an . Ein ausschliesslich auf dieses Material spezialisiertes Labor befindet sich am Ort !


Startseite
Holistische Zahnmedizin
Unsere Leistungen
Unsere Praxis
Über Uns

Die wahre Bedeutung der Zähne
Ein metallfreier Mund
Mehr Informationen ? Fragen Sie uns !
Impressum